Eltern Ein muslimisches Mobilee ist eine Dekoration für das Babybett

Veröffentlicht am 8. April 2015 | by Redaktion

4
0 Jahren und Eltern
Schere, Kleber, weißes Garn, Stopfnadel, bunter Wollfaden, 1 bunte Perle, Klebestreifen
30 min
Wahrnehmung, Gemeinschaftsgefühl

Minimuslim Mobilee für Dein Baby

Im Islam sind wir davon überzeugt, dass jeder Mensch als Muslim geboren wird, d.h. als dem Einen Schöpfer friedfertig ergeben. Deshalb hat grünebanane.de erstmals auch etwas für die jüngsten Muslime entwickelt – ein islamisches Mobilee, das Du über dem Wickeltisch oder über das Bettchen aufhängen kannst.
Einfach ausdrucken, ausschneiden, nach der Anweisung falten, kleben und aufhängen. Fertig!

Vergiss nicht die Aqiqa für Dein Kind

Erfahre mehr über das Schlachtopfer bei der Geburt eines Kindes und wie Du Gutes damit tun kannst…

“Für das (neugeborene) Kind soll eine Aqiqa vorgenommen werden. Also schlachtet in seinem Namen und entfernt von ihm den Schaden” (Buchari)

Was bedeutet Aqiqa eigentlich? Aqiqa leitet sich aus dem dem arabischen Verb aqqa ab und bedeutet rein sprachlich “spalten” wie “schneiden”. Im Islam bezeichnet man mit Akika oder Aqiqa das “Schlachten eines Opfertiers bei der Geburt eines Kindes”. Auch das Tier selbst wird oft als Aqiqa oder Akika bezeichnet. Diese Opferung zur Geburt eines Kindes geht auf das Vorbild des Propheten Muhammad (s) zurück, der sinngemäß gesagt hat: “Jedes Kind ist an seine Aqiqa gebunden. An seinem siebten Tag soll sie für ihn geschlachtet werden, ihm sein Name gegeben und ihm seine Haare geschnitten werden” (Tirmidhi).

“Allahs Gesandter, Allahs segne ihn und schenke ihm Heil, hat die Aqiqa für Hassan mit einem Schaf vorgenommen und zu Fatima gesagt: “Fatima! Schneide Hassans Haare und spende das Gewicht seiner Haare in Silber.” Er berichtete weiter: “Da wog sie die Haare, und ihr Gewicht war von einem Dirham oder von einem Teil eines Dirhams” (Tirmidhi)

Warum werden Kindern die Haare geschnitten? Es ist auch Sunna, die Haare des Babys am 7. Tag zu schneiden. Die Haare werden gewogen und ihr Gewicht in Silber aufgewogen. Der Gegenwert wird den Bedürftigen gespendet: Der Prophet Mohammed (s) machte es bei seinen Enkeln Hassan und Hussein vor.

Wann erhält ein muslimisches Kind seinen Namen?  Es ist Sunna, dem Kind am 7. Lebenstag  seinen Namen zu geben.

Wann ist der Zeitraum der Aqiqa? Nach Aussage des Propheten (s) soll die Aqiqa für das Neugeborene “…an seinem siebten Tag…” durchgeführt werden. Auch Mohammed (s) selbst hat es für seine Enkel Hassan und Hussain an ihrem siebten Tag getan. Aus einer Überlieferung von Aischa (ra) geht auch hervor, dass dieser Zeitraum nicht zwingend ist: . Sie sagte, dass die Akika 7, 14 oder 21Tage nach der Geburt vorgenommen werden kann. Die Meinung der Gelehrten ist darauf, dass der 7. Tag der bevorzugte Tag für die Aqiqa ist, aber falls dies nicht umsetzbar ist, dann auch einer der anderen Zeitpunkten möglich ist. Das ist zur Erleichterung, denn “… Allah möchte das Leichte für euch, und Er möchte nicht das Schwere für euch…” (2:185).

“Wem ein Kind geboren wird, und er (um Allahs willen) für es schlachten möchte, so soll er es tun” (Ahmad).

Muss man Aqiqa machen? Die Mehrheit der Gelehrten im Islam ist der Meinung, dass die Aqiqa – sofern es einem möglich ist – auf jeden Fall gemacht werden soll. Aqiqa gilt als Sunna mu´akkada ein, also etwas, das der Prophet (s) regelmäßig getan hat. Der Prophet Muhammad (s) hat die Aqiqa auch mit dem Wunsch der Eltern verbunden, als er sinngemäß sagte: “ Muslime sollen sich aber bemühen, dem Beispiel des Propheten (s) zu folgen, vor allem, wenn es sich um eine Sunna mu´akkada handelt.

“Die Aqiqa ist für den Jungen zwei Schafe, für das Mädchen eines” (Tirmidhi).

Gibt es einen Unterschied bei der Aqiqa für Jungen und für Mädchen? Die Aqiqa ist für jedes Kind empfohlen, egal ob Mädchen oder Junge. Warum es einen Unterschied in der Anzahl der Opfertiere gibt, ist unklar. Es könnte symbolisch für die größeren Versorgungspflichten eines Jungen bzw. Mannes in der Gesellschaft stehen, denn bei zwei Schafen wird auch mehr Fleisch an die Bedürftigen verteilt. Oder es soll die Geburt eines Mädchens erleichtern. Was auch immer der Grund ist, nur Allah (ta) kennt den genauen Grund und der Muslim vertraut auf Sein Urteil.Übrigens  ist es auch zulässig nur ein Schaf für den Jungen zu schlachten. Allahs Gesandter (s) opferte z.B. je ein Lamm für Hassan und Hussain. Auch dies gilt als Erleichterung, denn Allah (ta) “…hat für euch in der Religion keine Bedrängnis gemacht,…” (22:78).

Wer ist für die Umsetzung der Aqiqa verantwortlich? Zunächst ist die Aqiqa Aufgabe des Vaters des Kindes. Sie kann aber auch von anderen Verwandten oder Nahestehenden, z. B. dem Großvater, durchgeführt werden.

“Sag: Ja, mein Gebet und mein Opfern und mein Leben und mein Sterben sind für Allah, den Herrn der Welten,…” (6:162).

Kann man statt der Aqiqa Opferung das Geld auch einfach direkt spenden? In verschiedenen Ahadith wird ausdrücklich gesagt, dass bei der Aqiqa “geschlachtet” werden soll. Eine Geld- oder Sachspende ist also kein Ersatz für die Aqiqa. Das Schlachten und das Teilen mit den Bedürftigen zu bestimmten Festen und Anlässen hat einen besonderen Stellenwert in der muslimischen Gemeinschaft. Es ist eine besondere Art des Gottesdienstes. Kann man die Aqiqa nicht selbst umsetzen oder möchte man anderen damit etwas Gutes tun, kann, kann man das Geld für diesen speziellen Zweck spenden. Über www.muslimehelfen.org kann man eine Aqiqa unter Beachtung der islamischen Regeln sowie die anschließende Verteilung des Fleisches an Arme und Notleidende in Auftrag geben.

Das Beratungsteam von muslimehelfen e.V. steht Dir unter 0621-4054670 oder info@muslimehelfen.org für weitere Fragen zur Verfügung.

Die Allgemeinen Regeln für die Aqiqa und weitere Vorzüge und Informationen findest Du auch auf dem muslimehelfen-Wissen & Tun-Blog

Tags: , , , , , , ,


Über den Autor/en

Redaktion

Die Redaktion der grünenbanane.de ist ein Team aus ehrenamtlichen Eltern und Aktiven, die neben Beruf und Familie Ideen entwickeln. An diesem Beitrag haben viele Teammitglieder mitgewirkt - alhamdulilah. Du möchtest Dich auch aktiv im Team grünebanane beteiligen. Dann melde Dich unter team@gruenebanane.de


4 Kommentare zu Minimuslim Mobilee für Dein Baby

  1. pamlaye

    Diese Mobilee werde ich inshallah ganz schnell batseln für unsere Tochter.

  2. pamlaye

    Salam, ich werde euch ein Foto schicken wenn es fertig ist Inshallah

Hinterlasse eine Antwort

Back to Top ↑