Eltern Foto der Gewinner des Rookie Zahnräder Preises 2015 Quelle: Lulja Shaqartli

Veröffentlicht am 4. Mai 2015 | by Redaktion

0

Ein Preis für grünebanane.de

Am 3. Mai 2015 erhielt grünebanane.de für die Projektidee “Kinder und Medien – das sollten Eltern wissen” von der Jury des Zahnräder Netzwerks den zweiten Preis für Social Entrepreneurship. zahnraederpreis-button-klein-grunebananeDen mit 750€ dotierter Förderpreis durften wir im Rahmen einer festlichen Veranstaltung auf der Bundeskonferenz entgegennehmen und freuen uns auf die zusätzliche fachliche Unterstützung der Zahnräderexperten. Alhamdulillah

Das Zahnräder Netzwerk gibt es seit 2010 und wurde von jungen Muslimen aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft gegründet, die sich professionell vernetzen, gemeinsam mitgestalten und etwas verändern wollten. Jedes Jahr veranstaltet das Netzwerk unter anderem eine Bundeskonferenz – diesmal unter dem Motto #unfoldyouridea - bei der Ideen zu sozialem Unternehmertum vorgestellt und prämiert werden.

Wir haben gewonnen…

… den 2. Platz als neuer Social Entrepreneur

Ali Aslan Gümüsay, Attila von Unruh, Jeanette Gusko, Soufeina HamedAls angemeldeter Rookie (engl. Neuling) brachten wir von grünebanane.de die Projektidee “Kinder und Medien” mit. Innerhalb von 3 Tagen, mussten wir diese Idee nicht nur auf der Bühne vor allen Zahnrädern vorstellen, sondern auch in Feedbackrunden an der Stellwand verteidigen, in Einzelgesprächen mit Experten und Interessierten auf den Prüfstand stellen lassen und am Ende vor einer ausgewählten Jury präsentieren. Diese war hochkarätig besetzt mit Vertretern von change.org, vonunruh&Team, der Vorsitzenden des Zahnrädernnetzwerks Soufeina Hamed und Ali Aslan Gümüsay, von der Oxford Universtität.

Neun weitere spannende Projekte waren ebenfalls angetreten: Darunter der spätere erste Platz einer zinsfrei organisierten Wohnungsbaugenossenschaft und das drittplatzierte Projekt “Lichtpaten” für Flüchtlingskinder. Viele weitere Projekte der Kategorie Veterans überzeugten durch innovative Ansätze, persönliches Engagement und einen besonderen Bedarf in der muslimischen Gemeinschaft. Hier gewann das Projekt Begleithilfe.de.

Wir haben gewonnen…

… die Unterstützung gegen Radikalisierung

Unser Projekt “Kinder und Medien – Das sollten Eltern wissen” liegt uns schon seit einer ganzen Weile am Herzen und erste Informationsabende in Moscheen zeigten, wie brisant es bei den Eltern ist. Unser Ziel im Rahmen dieses Projekts ist es,

  • Kostenloses Material und Elternseminare in deiner Moschee oder Verein zum Thema "Medien und Kinder"ein Medienmentorennetzwerk aufzubauen, das gezielt muslimische Eltern über den sicheren Umgang ihrer Kinder mit Computer, Internet, Smartphone und Spielkonsole informiert,
  • Tipps zu altersgerechten Geräten und Software zu geben,
  • Praktische Hilfe bei der Medienerziehung anzubieten und
  • alle Fragen und Sorgen muslimischer Eltern bezüglich des Medienverhaltens ihrer Kinder in vertrauter Runde zu beantwortet.

Die Zahnräder teilen mit uns die große Sorge aller muslimischer Eltern, die ihre Kinder nicht nur vor Gewalt, Pornografie, Pädophilie und Cypbermobbing schüzten möchten, sondern darüberhinaus auch besonders die Gefahren der Radikalisierung durch gewaltbereite islamische Gruppierungen beobachten. Als grünebanane.de möchten wir dabei helfen unsere Kinder zu schützen.

Wir haben gewonnen…

… das Vertrauen des Zahnrädernetzwerks

Nun wollen wir inschallah diesem Vertrauen gerecht werden und uns an die Umsetzung machen.

Während der Konferenz konnten wir uns mit vielen aktiven Muslimen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz austauschen. Jeder erzählte von seinen Aktivitäten, Anliegen und Projekten. Potentielle Möglichkeiten der Zusammenarbeit wurden entdeckt, Erfahrungen ausgetauscht, um daraus neue Lösungsansätze zu entwickeln und schließlich fachliche und praktische Unterstützer zum eigenen Projekt gefunden. Die Resonanz, die wir auf unsere Projektidee “Kinder und Medien” erhalten haben, war überwältigend. So viele Menschen motivierten uns, dieses Projekt unbedingt umzusetzen, boten ihre Hilfe an und bestärkten uns in dem Gedanken, dass wir eine wichtiges Anliegen vertraten. Dass am Ende auch die kompetente Jury unsere Meinung teilte, war die Bestätigung einer Herzensangelegnheit.

Wir haben gewonnen…

… neue Freunde und wichtige Berater

Drei Tage gemeinsam in der selben Jugendherberge zu verbringen, täglich ins Gespräch zu kommen von 7 Uhr morgens bis 3 Uhr nachts, immer konzentriert dem jeweiligen Gesprächspartner folgend und nebenbei noch den Rat von Experten zu erhalten – das ist auch die Zahnräderkonferenz. Hier steht das Netzwerken an erster Stelle, der Austausch von Kontakten, das Kennenlernen von Multiplikatoren und das Treffen anderer aktiver und innovativer Muslime, die nicht nach Gewinn streben, sondern nach Taqwa und sozialer Harmonie. Es ist diese Mischung aus echter Geschwisterlichkeit und gebündeltem Knowhow, das den berühmten Zahnräderflash auslöst. Dieses Erleben geballter kreativer Energie auf höchstem Niveau, das noch Tage danach anhält.

Auch auf der Zahnräder Konferenz 2013 in Heidelberg waren wir bereits dabei © Foto: Tasnim Baghdadi

Wir haben gewonnen…

… neue Sichtweisen und Erkenntnisse

Wenn auf einer muslimsichen Konferenz zu Sozialem Unternehmertum Workshops und Keynotes angekündigt werden, so visualisiert man automatisch Manager in Nadelstreifen mit den neueste Erkenntnissen zur Gewinnmaximierung oder berühmte Gelehrte, die zur Bedeutung der Ummah rezitieren. Aber nicht bei der Zahnräder Konferenz: Keiner braucht hier, eine Belehrung über den Islam und die Ummah, denn alle leben diese Werte tagtäglich in ihren Gemeinden und Familien. Keiner braucht betriebswirtschaftliche Vorträge, denn als junge Akademiker, ist dies ihr Studien- und Arbeitsalltag. Aber was alle brauchen, ist Inspiration und Innovation. Deshalb werden die Keynotes gehalten von innovativen Unternehmern wie Van Bo Le-Mentzel, der den Begriff des Prosumers erklärt, oder dem britischen Filmemacher Navid Akhtar, der als berühmter Dokumentarfilmer, seine ganz eigene und besondere Geschichte erzählte. Das Entstauben alter Unternehmerideen und gleichzeitig das Knowhow, das in Workshops vermittelt wird, schafft innovative Gedankenansätze und setzt frische Energien frei.

 

Quelle der Fotos:

  • Titelbild der 3 Rookie Gewinner 2015 © Lulja Shaqartli
  • Bild der Jury 2015 © Zahnräder Netzwerk
  • Gruppenbild Heidelberg 2013 © Tasnim Baghdadi

 


Über den Autor/en

Redaktion

Die Redaktion der grünenbanane.de ist ein Team aus ehrenamtlichen Eltern und Aktiven, die neben Beruf und Familie Ideen entwickeln. An diesem Beitrag haben viele Teammitglieder mitgewirkt - alhamdulilah. Du möchtest Dich auch aktiv im Team grünebanane beteiligen. Dann melde Dich unter team@gruenebanane.de


Hinterlasse eine Antwort

Back to Top ↑