Vorschule

Veröffentlicht am 22. Juli 2012 | by Fans und Freunde

2
3 bis 10 Jahren
Inspiration
zwischen 30 und 180 Minuten
Zeitmanagement, Gemeinschaftsgefühl

Ramadankalender – Ideen zum Selbermachen

Jeder Tag im Ramadan ist etwas besonderes. Die Kinder erleben das Fasten der Eltern oft als anstrengend, aber die Abende entschädigen dann mit der besonderen Stimmung des gemeinsamen Fastenbrechens und den Gebeten in der Moschee.

Eine schöne Zählmethode im Ramadan ist ein Ramadankalender, der je nach Alter des Kindes z.B. Süßigkeiten, kleine Lernaufgaben, Rätsel, Mini-Geschenke oder Geschichten enthalten kann.

Masha’allah, diese Kalenderideen, haben uns Familien an team@gruenebanane zugeschickt

RAMADANKALENDER aus SCHACHTELN & ROLLEN


Funkelnder Ramadankalender von Assya

Assya Reiners webDu brauchst: Leinwand, 30 Schachteln, selbstklebende Folie oder Acrylfarbe, Heißkleber, Aufkleber, Stift, Servietten

Eine beliebig große Leinwand mit selbstklebender Glitzerfolie bespannen oder mit Pinsel und Farbe bemalen. Schachteln, kleine Kästchen (in diesem Fall Pappsätzlingshilfen für Pflanzen) mit einer beliebigen Folie bespannen (z.B. Bücherfolie,gibt es in vielen tollen Farben!). Glitzeraufkleber in Herz und Sternenform auf die Schachteln kleben und mit einem dicken Filzstift die Zahlen darauf schreiben. Noch ein paar Diamanten aufkleben, und alles mit der Heisskleber befestigen. Die Geschenke in farbige Servietten verpacken. Fertig

Einschätzung der Redaktion: Schwierigkeitsgrad- Mittel, geschätzter Zeitaufwand 3 Stunden

Was uns an diesem Kalender gefällt? Dieser Ramadankalender ist leicht wieder zu verwenden, weil nur die Serviettenfüllung jedes Jahr neu eingesteckt werden muss. Die Ausarbeitung ist langlebig, aber evtl. wegen der verwendeten Materialien (Leinwand, Folien) kostenaufwendiger als andere Kalendervarianten.

Nulas Ramadankalender mit Überraschungsschachteln

Ramadan SchachtelnDu brauchst: A2 bunter Fotokarton, 30 Schreichholzsschachteln, Farbe ,Kleber, Pinsel, Filzstifte

Bemale 30 Streichholzschachteln mit weißer Farbe, lasse sie gut trocknen und dekoriere sie mit islamischen Symbolen und Bildern. Jede Schachtel braucht auch eine Nummer. Klebe die Streichholschachteln auf den Fotokarton und dekoriere den Hintergrund. Fülle die „Schubladen“ der Streichholzschachteln mit kleinen Aufgaben, Süßigkeiten oder Geldmünzen. Fertig

Einschätzung der Redaktion: Schwierigkeitsgrad- Leicht, geschätzter Zeitaufwand 4  Stunden

Was uns an diesem Kalender gefällt? Gestaltet man die Überschrift ohne Datum, dann kann dieser Kalender über Jahre ein treuer Begleiter im Ramadan sein. Etwas zeitraubend ist die Sammlung und Gestaltung der Schächtelchen. Aber mit Hilfe der Kinder kann auch das ein großer Spaß sein. Beim Bemalen der Schachteln darauf achten, dass die Ränder mit dem Einschub nicht verkleben – sonst lassen sich die Schachteln später nur schwer öffnen.


UmmahDeineUmmahRamadankalendermoschee von „Ummah Deine Ummah“

Du brauchst: Karton, Glitzerfolie, Papprollen, Tonpapier in verschiedenen Farben, Streichholzschachteln oder selbstgemachte Papierschachteln. Dekorationselemente zum Aufkleben

Man nehme eine große Kiste (Karton) nach Wahl, beklebe diesen mit schönem Papier nach Wahl (hier Glitzerfolie). zwei lange Rohre z.b Geschenkpapiererohre oder von der Aluminiumfolie, beklebe diese auch und befestigen sie links und rechts an der Kiste, oben kommt ein etwas kleineres Rohr, kann man sich zurecht schneiden oder eine ganz andere Breite nehmen, z.b Toilettenpapierrollen, die sind vom Durchmesser größer. Die Kuppeln sind aus Moosgummi. Die kleinen Kästchen im Bild sind ebenfalls selbst gemacht aus Bastelpapier oder schneller aus beklebten Streichholzschachteln (die sind dann aber kleiner). Danach alles bunt gestalten mit viel Strass, Herzchen und Ramadanbildern. Hier kann sich jeder austoben. Die gestalteten Schachteln schließlich an der Außenseite des Kartons festkleben. Achtung, dass man die Schachteln noch gut öffnen kann. Fertig!

Einschätzung der Redaktion: Schwierigkeitsgrad- fortgeschritten, geschätzter Zeitaufwand 6 Stunden

Was uns an diesem Kalender gefällt? Ein sehr aufwändiger Kalender, der mit viel Liebe zum Detail zu einem echten Hingucker werden kann. Hier ist aber auch schon einige Bastelerfahrung nötig. Wer es sich nicht zutraut, der sollte lieber ein einfacheres Modell verwenden. Für Profis eine tolle Herausforderung.

Die gefilmte Rundum-Ansicht findet Ihr übrigens hier >>

Naimas Ramadanschachtel

Kiste webDu brauchst: fertige einfarbige Kartonschachtel, Glitzerfarben (Lack/Acryl), Pinsel

Es muss ganz schnell gehen und Du weißt, wo Du eine schöne einfarbige Schachtel aus Karton kaufen kannst. Dann hol Dir noch ein paar Glitzerfarben und bemale den Deckel. Schon ist Deine Ramadanschachtel fertig – und was Du hinein tust… Das ist Deine Überraschung für die Kinder.

Einschätzung der Redaktion: Schwierigkeitsgrad- Leicht, geschätzter Zeitaufwand 1 Stunde

Was uns an diesem Kalender gefällt? So einfach kann man auch im letzten Moment noch einen Ramadankalender basteln. Eine Kiste dekorieren und für jeden Tag eine Überraschung in die Kiste tun. Das geht auch für Bastelmuffel

Knallbonbon Ramdankalender von Fatma

Fatma Köksal

Du brauchst: Stange, 30 Klorollen, buntes Krepppapier, Geschenkband, Kordel

Eine Stange (z.B. Bambusstange aus dem Gartenbaumarkt) als Aufhängung verwenden. 30 Klorollen mit Geschenken befüllen. buntes Krepppapier großzügig zu schneiden und die Klorollen damit umwickeln. Die überstehenden Enden mit Geschenkband  oder Gummis verschließen und an der Stange befestigen. Aufkleber nummerieren und auf die „Knallbonbons“ kleben. Fertig

Einschätzung der Redaktion: Schwierigkeitsgrad- Leicht, geschätzter Zeitaufwand 2 Stunden

Was uns an diesem Kalender gefällt? Dieser Ramadankalender ist einfach herzustellen und alle Materialien günstig zu erwerben. Er sieht sehr dekorativ aus. Nur die Befüllung erfordert jedes Jahr, dass die Bonbons neu verschlossen und aufgehängt werden müssen. Die Öffnung der Bonbons kann zu einer echten Belastungsprobe für das Material werden und dazu führen, dass die Bonbons schnell kaputt gehen.

 

Noch mehr Ideen, um mit Schachteln und Rollen Ramadankalender zu basteln?

RAMADANKALENDER als WANDPLAKAT

Mariams Ramadankalender vor der Moschee

Mariam Hassan web

Du brauchst: A3 bunter Fotokarton, A3 weißes Papier, Faden, Buntstifte, Schere, Kleber, Servietten, 6 Musterbeutelklammern (im Schreibwarenhandel)

Schneide das weiße Papier schmaler und klebe es so auf den bunten Fotokarton, dass rechts und links ein Rand sichtbar bleibt. Zeichne auf die obere Hälfte eine Moschee. Du kannst dazu auch die Vorlagen von unserer Fadenmoschee verwenden. Male die Moschee bunt an. Verpacke kleine Süßigkeiten mit Serviettenstücken, knoten sie oben als Beutelchen zu und verwende die überstehenden Fäden, um die Beutel an einem langen Faden zu befestigen. Wenn 10 Beutel am Faden hängen, klebe den Faden unter die Moschee. Verwende dazu Heißkleber, starkes Klebeband oder … piekse in den Karton jeweils ein Loch am Anfang der Schnur und am Ende, schiebe in jedes Loch eine Musterbeutelklammer, drücke die beiden Metallflügel der Klammer auf der Rückseite auseinander und befestige vorne am Klammerkopf mit einer Schlaufe die Schnur mit den Beuteln.

Einschätzung der Redaktion: Schwierigkeitsgrad- Mittel, geschätzter Zeitaufwand 2  Stunden

Was uns an diesem Kalender gefällt? Für diesen Ramadankalender ist alles Material günstig im Schreibwarenhandel zu kaufen und klassisch im Design. Er kann nach eigenen Wünschen mit herkömmlichen Techniken schnell hergestellt werden. Die Füllmenge ist klein und deren Verpackung muss jedes Jahr neu gemacht werden. Die Aufhängung braucht Geduld und ist nicht sehr belastbar. Also nur leichte Füllungen verwenden.

Özlems Gummibärchen-Ramadankalender

Oezlem RamadankalenderDu brauchst: A3 Fotokarton, DIN A4 Tonpapierblock mit verschiedenen Farben, Schere, Kleber, Geschenkband

Im Schreibwarengeschäft kauft man ein großes Tonpapier. Die anderen Basteldinge sind ebenfalls Tonpapier, die dann entsprechend zugeschnitten und aufgeklebt worden sind, in Form einer Moschee. Als Deko kann man dann z. B. noch kleine Sterne oder Glitzerelemente auskleben. Die großen weißen Sterne (normales Papier) willkürlich nummerieren und mit einem kleinen Messer unter jeden Stern ein Würmchen (Süßigkeit aus dem türk. Geschäft) mit Hilfe eines Geschenkbandes durchziehen. Jeden Abend im Ramadan darf das Kind dann ein Würmchen/Sternschnuppe abschneiden

Einschätzung der Redaktion: Schwierigkeitsgrad- Leicht, geschätzter Zeitaufwand 2  Stunden

Was uns an diesem Kalender gefällt? Auch bei diesem Kalender ist alles im normalen Schreibwarenhandel günstig erhältlich. Für die Vorlage braucht es ein wenig Übung und ein gutes Auge. Für die Sterne eignet sich am besten eine Schablone. Mit ein wenig Sorgfalt kann der Kalender auch im Jahr darauf noch Freude bereiten.

Nadias interaktiver Bastel-Ramadankalender

Nadia Naji web

Du brauchst: Pinnwand, Tonpapier, Schere, Kleber, Servietten oder Beutel, Bändchen, Pinnnadeln, Dekorationsmaterial

Schneide einige Rohlinge von Formen aus, die später dekoriert werden sollen. Bestücke die Serviettensäckchen mit dem Bastelmaterial, mit dem die Rohlinge später beklebt werden. Pinne alles dekorativ an eine Pinnwand. Statt Süßigkeiten oder Geld, kann man nun jeden Tag ein Säckchen öffnen und die Moschee mit dem darin enthaltenen Material schmücken. Glitzersteine, bunter Sand, gefundene Schätze aus dem Garten…

Einschätzung der Redaktion: Schwierigkeitsgrad- Leicht, geschätzter Zeitaufwand: täglich 1 Stunde

Was uns an diesem Kalender gefällt? Statt Geld oder Süßigkeiten enthält dieser Ramadankalender „Zeit mit den Eltern“ – ein unschätzbar schönes Geschenk, vor allem im Ramadan, wenn das Fasten die Eltern müde macht und der Besucherstrom der Mutter viel Zeit für den Haushalt und das Kochen kostet. Ein bisschen Phantasie und schon hat man für jeden Tag ein besonderes kleines Bastelevent …

Ramadanbrief-Kalender von Selma

Briefkalender

Du brauchst: A1 Plakat, 30 Briefumschläge, bunte Stifte

Botschaften zu jedem Tag im Ramadan kann man in diesem schönen Ramadankalender unterbringen. Alle Briefumschläge mit dem Verschluss nach vorne auf das Plakat kleben, nummerieren und verzieren und schon ist Dein Kalender fertig.

Einschätzung der Redaktion: Schwierigkeitsgrad- Leicht, geschätzter Zeitaufwand 1  Stunde

Was uns an diesem Kalender gefällt? Das Wichtige bei diesem Kalender ist der Inhalt, denn hier geht es ums Lernen, oder ums Knobeln oder um Geschichten, die man Stück für Stück vorlesen kann. Wir finden diesen Kalender wirklich innovativ und gleichzeitig so einfach um zu setzen.

Meryem’s Glitzerbeutel-Kalender

Meryem

Du brauchst: A2 Plakat, Farbe, Stifte, Klebestreifen, Henna-Beutelchen

Gestalte das A2 Plakat mit Wasserfarben und bunter Schrift, befülle die Henna-Säckchen, die man im türkischen Hochzeitsbedarf bekommt, mit Überraschungen und hänge sie mit Klebestreifen an das Plakat.

Einschätzung der Redaktion: Schwierigkeitsgrad- Leicht, geschätzter Zeitaufwand 1  Stunde

Was uns an diesem Kalender gefällt? Du hast ein gutes Geschäft, um genügend Henna-Säckchen zu kaufen. Dann ist der nächste Schritt ganz schnell gemacht. Für einen Kalender, der jedes Jahr einen neuen Hintergrund bekommt, ist das die schnellste Bastelmethode



Noch mehr Ideen, um einen Ramadankalender in Plakatform zu basteln?

 

RAMADANKALENDER mit STOFF

Naimas RamadankalenderNaimas hängender Ramadankalender

Du brauchst: Stange, Kordel, Aufhängung für die Decke, Stoff, Bänder, Wäscheklammern, Nähkenntnisse und -maschine

An einer Stange (z.B. Bambusstange aus dem Gartenbaumarkt) rechts und links eine Kordel befestigen und die beiden Enden an einer Deckenbefestigung aufhängen. Bitte eine stabile Befestigung (gedübelter Haken) verwenden. An der Stange 3 lange Kordeln nach unten hängen lassen. 30 Beutel aus Stoff mit Hohlsaum nähen. Durch den Hohlsaum entsprechende zugeschnittene Bändchen durchziehen und deren Enden mit Wäscheklammern an den Kordeln befestigen. Jeweils 10 an jeder Kordel. Fertig

Einschätzung der Redaktion: Schwierigkeitsgrad- Leicht für Näherfahrene, geschätzter Zeitaufwand 5 Stunden

Was uns an diesem Kalender gefällt? Dieser Kalender hängt nicht nur dekorativ an der Wand, sondern ist ein echter 3D-Hingucker in der Wohnung. Die Beutel sind mit ein bisschen Erfahrung leicht herzustellen und jedes Jahr wieder verwendbar. Es braucht nur etwas Zeit bei der Herstellung. Wichtig ist die Aufhängung an der Decke, die muss stabil sein. Denn die Kinder hüpfen gerne an dem Kalender hoch, um die obersten Säckchen zu erreichen.

Gerahmter Ramadankalender von Filiz

Filiz Acar

Du brauchst: großes Tonpapier/Fotokarton, Farbe, Pinsel, Schere, Kleber, Stift, breites Klebeband, bunte Tonpapierblätter, Glanzpapier, kleine Stoffbeutel, Büroklammern, Bänder, Moosgummi

Bemale ein Plakat mit einem schönen Ramadanmotiv, beklebe es z.B. noch mit einer Moschee aus Tonpapier und Glitzersteinen. Drehe es um und verstärke den Plakatrand mit breitem Klebeband. Nun steche 30 Löcher in den Rand und fädel in jedes Loch eine Büroklammer. Hier kannst Du die Beutel später aufhängen. Die Beutel bekommen ein nummeriertes Moosgummi-Quadrat auf die Vorderseite geklebt oder mit ein paar Stichen angenäht. Fertig

Einschätzung der Redaktion: Schwierigkeitsgrad- Mittel, geschätzter Zeitaufwand 3 Stunden

Was uns an diesem Kalender gefällt? Die fertigen Säckchen z.B. für Henna gibt es im türkischen Hochzeitsbedarf, sie können aber auch selbst genäht werden (mehr Zeitaufwand und höherer Schwierigkeitsgrad). Die Füllung der Säckchen muss leicht sein, damit das Plakat am Rand nicht einreißt. Aber für kleine Aufgaben, Münzen oder Süßigkeiten kann der Kalender durchaus für ein paar Jahre ein dekorativer Begleiter sein. Ist das Plakat kaputt oder gefällt es nicht mehr, lässt es sich schnell im nächsten Jahr neu malen.

Kristinas Moschee-Paradekalender

Kristina JularicDu brauchst: Tonpapier in vielen Farben, Goldlackstift, Kordel/Paketschnur, Stoffbeutel oder Servietten, Nägel

Eine Moschee zeichnen und diese als Vorlage auf 30 bunte Tonpapiere übertragen, ausschneiden, dekorieren und nummerieren. 30 Säckchen füllen und die nummerierten Moscheen mit einer Klebestreifenschlaufe oder ein paar Stichen daran befestigen. Zwei Nägel in die Wand klopfen und dazwischen die lange Schnur spannen. Hier die Beutelchen aufhängen. Fertig

Einschätzung der Redaktion: Schwierigkeitsgrad- Leicht, geschätzter Zeitaufwand 4  Stunden

Was uns an diesem Kalender gefällt? Ganz einach und doch sehr effektvoll. Wer die Beutel näht, kann diesen Kalender viele Jahre lang verwenden. Nur die Herstellung und Gestaltung der vielen kleinen Moscheen kann aufwendig sein.

Nuni’s Kaaba-Überraschungskiste

Stoff Kaaba

Du brauchst: fertige schwarze Stoffkiste mit Reißverschluss, gelber Stoff, Filzblumen und -buchstaben, Glitzersteine, Kleber, Schere, Nadel, Faden

Eine fertige schwarze Kiste aus dem Möbelhaus kann man mit wenigen Schritten in eine Überraschungskaaba verwandeln. Den gelben Stoff per Hand aufnähen, aufbügeln oder kleben mit Dekorationsmaterial verzieren und schon ist die Kiste, aus der man jeden Tag etwas herausholen kann, fertig.

Einschätzung der Redaktion: Schwierigkeitsgrad- Leicht, geschätzter Zeitaufwand 3  Stunden

Was uns an diesem Kalender gefällt? Das Motiv ist natürlich wunderschön und die Idee eine vorhandene schwarze Kiste umzuwandeln eine Knüller. Wer keine Kiste hat, muss sich auf die Suche begeben – das könnte etwas schwierig werden – und der Umgang mit Stoffen sollte bereits bekannt sein, damit die Konturen der Applikationen sauber sind.

Aminas Ramadankalender-Girlande

Girlande

Du brauchst: Kordel, Bändchen, Servietten, Schere,

Manchmal kann ein Ramadankalender so einfach und trotzdem sehr dekorativ sein. Eine Kordel spannen, 30 Säckchen aus Servietten binden und an der Kordel aufhängen. Fertig. Entscheidend ist, wo man die Girlande aufhängt und ob man sie noch mit Bildern oder Lichterketten schmückt.

Einschätzung der Redaktion: Schwierigkeitsgrad- Leicht, geschätzter Zeitaufwand 1  Stunde

Was uns an diesem Kalender gefällt? Es muss nicht immer der aufwendige Kalender sein. Wichtig ist, dass er den Kindern Spaß macht und ein wenig Ramadanstimmung für Kinder schafft. Mit dieser Ramadankalender-Girlande geht’s ganz einfach und schnell. Die Idee ist da – jetzt ist jeder selbst gefragt, was er daraus macht

Noch mehr Ideen, um einen Ramadankalender aus Stoff zu basteln?

Andere RAMADANDEKORATIONEN

Es müssen nicht immer Kalender sein, die zum Ramadan gebastelt werden. Plakate, Thementische, Bilder, Laternen, Girlanden…  es gibt viele Möglichkeiten festliche Stimmung kindgerecht ins Haus zu holen. Schau Dir diese vielen Beispiele an:

Tags: , , , ,


Über den Autor/en

Fans und Freunde

Unsere Freunde und Fans im Internet haben oft tolle Ideen, die wir als Redaktion aufgreifen und umsetzen. Dieses Produkt ist auf diese Art entstanden. Denn grünebanane.de ist eine Seite, wo sich jeder mit Ideen einbringen kann - Auch Du


2 Kommentare zu Ramadankalender – Ideen zum Selbermachen

  1. kjopp

    mashallah…. wie kann ich mit den Bastlern in Kontakt treten?

Schreibe einen Kommentar

Back to Top ↑